Überdachungen nach der Lieferung selbst montieren

Die Alternative zum Terrassendach oder jedem anderen Vordach am Eigenheim, das komplett der Handwerker anfertigt, ist die Bestellung eines Bausatzes im Internet, den man dann selbst montiert. So wie bei diese Firmen stehen für den Kunden auf der Shopseite Konfiguratoren parat, die bequem und einfach zu nutzen sind. Bereits während des Bestellvorganges kann sich der Heimwerker hier ansehen, wie das Dach später einmal aussehen wird und danach auch seine Planung beziehungsweise die Einschätzung, ob er Hilfe brauchen wird, richten. Alles, was man für das neue Terrassendach braucht, wird über diesen Konfigurator bestellt. Dann wird die Bestellung beim Händler bearbeitet: Zum Wunschtermin kommen alle Einzelteile im richtigen Maß beziehungsweise in der passenden Größe. Im Lieferumfang enthalten sind Schrauben und Winkel, sofern sie benötigt werden. Ebenfalls liegt eine ausführliche Aufbauanleitung bei, mit der wirklich jeder zu Recht kommen kann.

Ist die Lieferung angekommen, ist es eine gute Idee, die Aufbauanleitung erst einmal durchzulesen und danach alle Teile parat zu legen. Die Pfosten in eine Ecke, die Verstrebungen in eine andere, die Dachteile etwas zur Seite – sie werden erst später benötigt. Beim Sortieren kann überprüft werden, ob alle Schrauben vorhanden sind; danach kann mit dem Aufbau vom Fundament bis zu den Platten auf dem Dach begonnen werden. Hilfe beim Schrauben und Halten ist sicher nicht verkehrt. Etwas aufwändiger wird die Montage, wenn zur Terrassenüberdachung auch Seitenteile bestellt wurden; diese werden zum Beispiel mit Hilfspfosten befestigt, um Stabilität gewährleisten zu können.

Vorteile der eigenhändigen Montage

Sicher ist es bequemer, die Montage der Terrassendächer einem Handwerker zu überlassen; die Erholung der paar Stunden ist aber verflogen, wenn die Rechnung dafür eintrifft. Eine Menge Geld kann der Hausbesitzer sparen, wenn er selbst zum Werkzeug greift. Der eigenhändige Aufbau bietet aber noch weitere Vorteile: Was man selbst errichtet hat, kann man auch selbst reparieren. Wenn nach einigen Jahren ein Terrassendach aus Holz einmal überholt werden muss, weiß man genau, wo man hinlangen muss – wieder bestellt man die Teile im Internet und kann günstig zum Erfolg kommen.